zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß
heilklima.de
DRUCKVERSION

Kontakt & Information

Verband der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e.V.
c/o Freudenstadt Tourismus

Marktplatz 64
72250 Freudenstadt

Telefon +49 (0) 7441 / 864-790
Telefax +49 (0) 7441 / 864-777

E-Mail: info@heilklima.de

Gesundheitsführer

Gesundheitsführer

Bestellen Sie den Gesundheits- reiseführer gratis!

Zur Bestellung

Heilklimawandern

Heilklimawandern

Die Heilklima Wanderbroschüren zum Download.

mehr

Seite merken

Schwangau: Alpenländisches Adventsingen

Bereits zum 34. Male findet am Samstag, den 29. November 2008 in Schwangau das Alpenländische Adventsingen statt. Wegen der sehr großen Nachfrage in den vergangenen Jahren wird das Adventsingen auch dieses Jahr wieder zweimal veranstaltet: Am Nachmittag um 16.00 Uhr und am Abend um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria und Florian in Schwangau-Waltenhofen. Die Leitung des Adventsingens oblag jahrelang Fini Sauerwein. Mittlerweile führt ihr Sohn, Alexander Sauerwein, in ihrem Sinne die Traditionsveranstaltung zusammen mit der Oberschwankirchner Geigen- und Stubenmusik in ihrem Sinne weiter. Karten zum Preis von 8,00 (Kinder bis 15 J. zahlen 4,00 ) sind ab Montag, 03. November bei der Tourist Information Schwangau, Münchener Str. 2 erhältlich oder unter Tel.: 08362/8198-32, Fax: 8198-25 und E-Mail: info@schwangau.de.

Traditionell seit 1975 treffen sich jedes Jahr zur Adventszeit Liebhaber der volkstümlichen Stubenmusik in Schwangau. Die geladenen Musikanten reisen für die Veranstaltung aus dem ganzen Alpengebiet - Oberallgäu, Schwaben, Oberbayern und Tirol - an. Die musizierten Stücke und Texte haben dabei lange Tradition. In den 20er Jahren wurden sie von Pauli Kiem, Prof. Kurt Huber, Anette Thoma u.a. aufgeschrieben, gesammelt und von Generation zu Generation bis heute überliefert. Gespielt werden überwiegend Saiteninstrumente wie Hackbrett, Zither, Gitarre, Harfe, Geige und Blasinstrumente. Unter Mitwirkung von dem Erzähler Willi Grosser aus Starnberg, dem Jodlerduo Lichtensteiger, der Familie Rehm, der Oberschwankirchner Geigenmusik, dem Gitarrenduo Hitzelberger-Sauerwein, den Schwangauer Bläsern sowie den Schwangauer Hirtenbuben erwartet die Besucher auch dieses Jahr wieder ein Stück verlorengeglaubte Heimat sowie melodische Besinnung zur Weihnachtszeit. Für viele ein willkommener Ausgleich für den Stress und die Hetze des Alltags.

Zurück
Letzte Änderung: 30.07.2012 / 23:18 Uhr
Ausgedruckt am 23.07.2014 / 09:50